Auf unsere Vermittlung hin kam es zum Kauf der Parzelle 275 mit einer Fläche von 800m2 Fläche durch Hermann und Andrea Peter. Das Grundstück ist ökologisch ausgesprochen wertvoll, insbesondere, da es mit seinem Bestand an Hecken und alten Obstbäumen einen Korridor zwischen dem landwirtschaftlich intensiv genutzten oberen Plateau und den unteren Reblagen bildet. Die Inhaber sind bereit, uns das Land, ausgenommen das darauf befindliche Gebäude, zu verpachten. Wir werden es nach ökologischen Kriterien optimieren und pflegen. Ein entsprechender Entwurf des Pachtvertrages liegt vor. Mit einem Franken Pachtzins hätte eine Pacht keine finanziellen Auswirkungen, trotzdem möchten wir die Pacht an der GV als Geschäft abhandeln.

 

Joomla Template by Joomla51.com